Kategorie: Grundlagen

Daten Ver- und Entpacken

Seit PowerSHELL 5 kann man einfach mit verpackten Dateien (ZIP) umgehen. Dabei ist sowohl verpacken wie auch später Dateien hinzufügen (Update) möglich. In diesem Beispiel werden wir auch das Auspacken der Dateien anschauen. Also alles rund um das Ver- und Auspacken von Dateien mittels PowerSHELL eigenen Mitteln.

Logische und Bitweise Operatoren

Hier der Blogbeitrag zum Video mit allen Zusatzinfos, Scripts und Kommentaren. Damit du mehr Logik in deine Scripts einbauen kannst. Heute schauen wir uns die logischen und bitweisen Operatoren an und was diese machen. Sämtliche bekannten Operatoren sind bereits von Hause aus in PowerSHELL vorhanden.

Umgebungsvariabeln verwenden

Umgebungsvariabeln kommen vom Windows Betriebssystem und können zur Laufzeit gelesen oder gesetzt werden. Beim Neustart des Computers sind diese allerdings weg. Solange man die Variabeln hat, können verschiedene Prozesse oder auch Programme darauf zugreifen, was den Austausch zwischen Systemen und Prozessen erleichtert.

Web Download

Oft ist es nötig, gewisse Dateien aus dem Internet herunter zu laden und dann weiter zu verarbeiten. Beispielsweise für den Import von Kundendaten oder für ein Backup von Dateien. Wir schauen uns 3 unterschiedliche Varianten an, wie man dies mit PowerSHELL bewerkstelligen kann.

Pfad Cmdlets und Funktionen

Im Umgang mit Pfaden und teilweise auch Dateien gibt es in PowerSHELL 5 verschiedene Cmdlets (Funktionen). Wir schauen uns die einzelnen Befehle sowie deren Nützlichkeit genauer an.

Dynamische Variablen

Dynamische Variabeln können gerade bei umfangreicheren Scripts interessant sein.  Wir schauen an wie du sie erzeugst, veränderst, reinigst und schlussendlich wieder entfernst. Ein kleines Beispiel anhand der Prozesse ist auch dabei.

YouTube
YouTube
LinkedIn
Follow by Email
Facebook
RSS
Twitter